toenisbrautfahrt1

“Töni’s Brautfahrt”

In der Schöllenenschlucht, auf dem Gotthardpass, im Ballenberg und im Tessin drehte ich 2012 Bilder für einen historischen Dokumentarfilm von Claudia Steiner.

toenisbrautfahrt2Der Film entführt die Zuschauer in die Welt der Senntenbauern der Innerschweiz, deren Leistungen und Erfahrungen über Jahrhunderte die Generationen und das gesellschaftliche Leben in der Zentralschweiz prägten und mit Freud und Leid für die Region respektive die gesamte Schweiz verbunden ist.

Der Zuschauer taucht ein in die Geschichte der grossen Tradition des Viehhandels in der Zentralschweiz. Mit dokumentierten Fakten zur Historie, mit Landschaftsbildern vom Weg über den Gotthard, mit bewegenden Geschichten aus der damaligen Zeit, mit einem interessantem Bezug zur Aktualität sowie Interviews begleitet der Film die Zuschauer auf eine spannende (Sennten-)Reise über den Gotthard ins “Welsche”.

Als roterFaden wird im Film die Novelle von Meinrad Lienert «Tönis Brautfahrt» erzählt. Diese perfekte Parallelgeschichte lässt den Zuschauer Historisches realistisch erleben.

Grosse Kinopremiere war am 30. Januar 2014 in der CineBoxx in Einsiedeln mit vielen geladenen Gästen.

Hier geht’s zur offiziellen Website des Films. Bericht im Schweizer Fernsehen in der Sendung “Schweiz Aktuell”.

tönis_3
toenis_brautfahrt_03102012-016

artikelbild_tds

Tour de Suisse 2013

Alle Jahre wieder: die Tour de Suisse, das wichtigste Radsportrennen in der Schweiz. Die TV-Live-Crew vom tpc leistet jeweils hervorragende Arbeit und liefert hochwertige und spektakuläre HD-Bilder auf die TV-Screens in 123 Länder und für 73 Millionen Zuschauer der Welt. Und die TdS 2013 ist schon wieder Geschichte (Motokamera: Patrick Gautschy, Simon Usteri, Philipp Bleuer, Fadri Comps, Isabelle Hadorn. Motofahrer: Peter Steiger, Albert Hürlimann, Renato Steiner, Walter Steiger). Zugegeben: ein bisschen Adrenalin-Junkies sind wir ja schon, bei dieser speziellen Live-Kameraarbeit!

(Fotos mit Vermerk: www.radsport.ch, u.a.)

Making of Tour de Suisse tpc:

Im Vorfeld der Tour de Suisse 2012 ist in der Sonntagszeitung vom 3. Juni 2012 ein Interview mit mir als Motokameramann erschienen:

Siehe auch: Motorradkamera

oder Tour de Suisse 2011

Hausverschiebung


Am 22. und 23. Mai 2012 wurde in Zürich-Oerlikon ein historisches Backsteingebäude (ehemaliges Direktionsgebäude der Maschinenfabrik Oerlikon), um 60 Meter verschoben.
Die Redaktion Schweiz Aktuell des Schweizer Fernsehen sendete 2 Tage Live von dieser grössten Hausverschiebung die die Schweiz je gesehen hat.

Nebst der Arbeit an einer Livekamera, habe ich vom Schweizer Fernsehen auch noch den Auftrag erhalten, die spektakuläre und grösste Hausverschiebung in Europa im Zeitraffer festzuhalten. An unterschiedlichen Stellen habe ich Kameras aufgestellt, um über zwei Tage die sehr langsame Bewegung des Hauses sichtbar zu machen. Dabei setzte ich Canon 7D Kameras mit externem Akku ein. Eine weitere Live-Kamera sendete von einem gegenüberliegenden Hausdach über eine Funkstrecke kontinuierlich ein Bild vom Schauplatz in den Regiewagen und wurde dauernd aufgezeichnet. Das stark verschnellerte Bild dokumentierte den Vorgang jede Stunde eindrücklich für den Fernsehzuschauer. Insgesamt sind von den Fotokameras fast 10’000 Bilder entstanden.
Das Resultat seht ihr hier:

Moving of the MFO building in Zurich 2012, time lapse from Patrick Gautschy on Vimeo. Time lapse by Patrick Gautschy (www.kameraarbeiten.ch). All rights reserved.

Informationen zur Fernsehsendung kannst du hier sehen.